Eleonora, Friedrichshain

061c-Eleonora-Björn-Akstinat-schickaa-Berlin-Friedrichshain-Germany-Street-Style-Street-Fashion-Streetwear-Mode-Blog-Straßenmode

“Ich trage gern farbige Klamotten. Meistens sind sie “Second Hand” wie zum Beispiel die Bluse und die Jacke, die ich in einem Tauschladen in der Mareschstraße bekommen habe. Im Vergleich zu Italien, meinem Herkunftsland, trauen sich die Menschen in Berlin, mehr Farben und besondere Kleidungsstücke zu tragen, und wirken deshalb schicker.”

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Ein Gedanke zu „Eleonora, Friedrichshain

  1. Christoph

    Nur Promis bekommen auf der Fäschen Wiek einen “First Row” – Platz.
    Bei diesen Fotos hier sitzt jeder Betrachter in der ersten Reihe.

    Antworten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Your email-address will never be published. Required fields are marked *

Kommentar senden Leave comment

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email