Tanja, Berlin-Mitte (Kastanienallee)

„Ich bin Journalistin aus Moskau und mein Mantel, den ich so gerne mag, kommt aus der britischen Stadt Rye, East Sussex. Die mittelalterliche Schmuggler-Stadt hat eine abenteuerliche Geschichte. Interessant ist aber auch, dass in der russischen Sprache das Wort „Rye“ Paradies bedeutet. Also noch einmal: Ich bin Journalistin aus Moskau in meinem grünen Mantel aus dem Paradies.“

Katharina, Berlin-Mitte

071c-Katharina-Mitte-Kirchhof-Sophienstrasse-Berlin-Straßenmode-Street-Style-Modeblog-Fashion-Germany-Germania-Chris-Björn-Akstinat-schickaa

„Hallo, mein Name ist Katharina und ich bin gerade für mein Praxissemester in Berlin. Ich studiere Soziale Arbeit und Praktische Theologie. Neben dem Sozialen liebe ich es, Musik zu machen und mit meiner Kamera unterwegs zu sein.“

Marija am Spreeufer

035c Marija schickaa Björn Chris Akstinat winter street fashion fall autumn herbst mode blog berlin spree river ufer bank pelzmantel lady germany 時尚 柏林

„Ich liebe Berlin und bin immer wieder erstaunt, wie viele unterschiedlich schöne Ecken es hier gibt. Berlin ist wie ein Chamäleon, immer wieder anders. Jeder Stadtbezirk hat sein eigenes Flair! Das ist das Besondere und Einzigartige an Berlin. Genau das ist auch das Faszinierende an Mode. Sie ist ein ganz wunderbares Instrument, sich täglich zu verwandeln und zum Ausdruck zu bringen, wie man sich gerade fühlt: elegant, sportlich, rockig …! Hauptsache man ist und fühlt sich schick! Ich trage besonders gerne schöne Kleider und bin stets aufs Neue beeindruckt, wie unterschiedlich man diese kombinieren kann: mit High Heels, Ballerinas, Turnschuhen oder Stiefeln. Je nach Schuh ist man ein anderer Mensch, ein Chamäleon eben!“

Ilira, Berlin-Mitte

102c-Ilira-Linienstraße-Schönhauser Straße-Berlin-Mitte-rosa weiß Micky Maus-Frisur-Fotograf Copyright Björn Christopher Akstinat schickaa-Berlin Street Style Wear Fashion

Ilira lief mir im Juli auf der Linienstraße über den Weg. Sie erzählte mir, dass sie gerade dabei sei, eine Karriere als Pop-Sängerin zu starten. Jetzt ist sie schon in der deutschen Hitparade. So schnell kann’s gehen! Sie ist nicht die erste, die nach Fotoaufnahmen mit mir richtig durchstartete. Vielleicht hat meine Kamera magische Kräfte?!

Doreen, Prenzlauer Berg (Arnimplatz)

050c-schickaa-Doreen-Björn-Akstinat-Streetwear-Streetfashion-Streetstyle-Berlin-Prenzlauer-Berg-Mode-Blog-Straßenmode

„Bei der Wahl meiner Kleidung achte ich meistens auf Farben und Schnitte, die mit meinem Typ harmonieren. Im Winter stricke ich gerne und trage auch meine eigenen Schals und Mützen. In Bezug auf Mode gefällt mir an Berlin, dass man quasi tragen kann, was man möchte. Hier ist alles sehr entspannt. Vielleicht fehlt hin und wieder der gewisse Chic.“

Ältere Beiträge