Anne, S-Bahnhof Beusselstraße in Berlin-Moabit

126c-schickaa-Anne-Moabit-Berlin-Straßenmode-Streetstyle-Streetwear-Street Fashion-Björn-Chris-Akstinat-Deutschland-Wikipedia-IMH-Akstinat-fotograf-Beusselstrasse-urban-Kopfhörer-headphones-skaterin-red hair-rothaarig

Anne (33), Fremdsprachen-Korrespondentin aus Moabit: “Als ich vor fünf Jahren aus der sächsischen Prärie nach Berlin kam, habe ich mich erstmal auf Anhieb in die Friedrichshainer Freiheit verguckt. Die Liebe und Zuneigung zu “MoaBeat” kam zart durch die Hintertür geschlichen, eigentlich erst im zweiten Jahr, und ist seitdem stetig gewachsen. Meine ständigen Begleiter sind mein Tretroller (die nächste Liebe, die mich hier in Berlin erwischt hat), mein schwarzer Beutel mit aufgedrucktem Fuchs (bin ja selbst ein Rotfuchs), meine Kopfhörer und ein Lachen auf den Lippen. Drei besondere Accessoires, die mir sehr am Herzen liegen, trage ich außerdem gerade: Sonnenbrille und Kette habe ich von meinem Onkel geerbt, der Ring ist ein Geschenk meiner Mutter. Unendlich wohltuend an Berlin finde ich, dass jeder seinen Stiefel fahren kann, ohne groß beäugt zu werden. So viel herrliche Schrägheit habe ich bislang nur hier ge- und erlebt.”

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

2 Gedanken zu „Anne, S-Bahnhof Beusselstraße in Berlin-Moabit

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Your email-address will never be published. Required fields are marked *

Kommentar senden Leave comment

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email